Zu Inhalt springen
Mehrwertsteuerfreie Lieferung von Solaranlagen und Komponenten an Privatkunden in Deutschland und Österreich
Mehrwertsteuerfreie Lieferung von Solaranlagen und Komponenten an Privatkunden in Deutschland und Österreich

go-e Charger Gemini 11 kW

von go-e
Ursprünglicher Preis €689,00 - Ursprünglicher Preis €689,00
Ursprünglicher Preis €689,00
€689,00
€689,00 - €689,00
Aktueller Preis €689,00

Der go-e Charger Gemini 11 kW ist eine intelligente Wallbox zum Laden von Elektroautos zu Hause und an Unternehmensstandorten (ohne Verrechnung von Ladestrom). Direkt nach der Installation ist das Gerät bereit für den ersten Ladevorgang (Plug&Play).

Die Ladestation verfügt über ein 1,8 Meter langes Anschlusskabel zur festen Verbindung mit einer Stromverteilerdose. Somit hat der Charger im Gegensatz zum go-e Charger Gemini flex keinen Stecker und ist damit auch nicht mobil verwendbar. Die clevere Lösung für alle, die eine smarte Heimladestation zur reinen Wandinstallation benötigen.

Neben umfangreichen Sicherheitsfunktionen wie z. B. Gleichstromfehlerschutz (DC-Schutzmodul), Phasenerkennung und Erdungsmessung ist die Ladestation u. a. mit RFID für die Zugangskontrolle (Aktivierung über App bei Bedarf) sowie Hotspot/WLAN ausgestattet. PV-Anbindung über die API-Schnittstelle oder go-e Controller (separates Produkt), Lastmanagement und Verwendung flexibler Stromtarife*** gehören ebenfalls zum Funktionsumfang. Mit der kostenlosen go-e Charger App lassen sich Komfort- und Grundeinstellungen ändern, wodurch sich das Gerät an das persönliche Ladeverhalten anpassen lässt und zu nachhaltigerem Laden einlädt.

Es ist nicht erforderlich, den go-e Charger im Rahmen des Installationsvorgangs zu öffnen. Das Gerät darf auch sonst niemals geöffnet werden.

Herstellergarantie: 36 Monate
Ursprungsland: Österreich

Lieferumfang:

  • Ladestation 11 kW (Made in Austria) mit 1,8 Meter Anschlusskabel für dauerhafte Installation
  • Wandhalterung inkl. Schrauben und Dübel
  • Optional montierbare Diebstahlsicherung (U-Stück)
  • Eine Resetkarte
  • Ein RFID-Chip (bereits angelernt) 
  • Kurzanleitung

Produktspezifikationen:

  • Stationäre Wallbox/Ladestation: Entsprechend EN IEC 61851-1:2019
  • Abmessungen: ca. 15,5 x 26 x 11 cm
  • Gewicht: ca. 1,85 kg
  • Anschlusskabel: 1,8 m, 5 x 2,5 mm² (Typ H07BQ-F)
  • Anschluss: Ein- oder Dreiphasig
  • Nennspannung: 230/240 V (einphasig) / 400/415 V (dreiphasig)
  • Nennfrequenz: 50 Hz
  • Netzformen: TT/TN/IT
  • Standby-Leistung: 3,1 W (LEDs dunkel) bis 5,2 W (LEDs hell)
  • RFID: 13,56 MHz
  • WLAN: 802.11b/g/n 2,4GHz / Frequenzband 2412-2472Mhz

Zulässige Umgebungsbedingungen:

  • Installationsort: Im Innen- und Außenbereich
  • Betriebstemperatur: -25 °C bis + 40 °C
  • Lagertemperatur: -40 °C bis + 85 °C
  • Durchschnittstemperatur in 24 Stunden: Maximal 35 °C
  • Höhenlage: Maximal 2.000 m über Meeresspiegel
  • Relative Luftfeuchtigkeit: Höchstens 95 % (nicht kondensierend)
  • Schlagfestigkeit: IK08

Ladeleistung:

  • Maximale Ladeleistung: 11 kW (16 A 3-phasig)
  • Ampere- und Statusanzeige: Über LED-Ring und App ablesbar
  • Einstellen der Ladeleistung: Per Druckknopf und App
  • Ladeleistung je nach Anzahl der Phasen des Onboard-Laders des Autos zwischen 1,4 kW und 11 kW verstellbar (über den Ladestrom in 1 Amperestufen zwischen 6 A und 16 A):
    • Einphasig ladendes Auto: 1,4 kW bis 3,7 kW (Länderspezifische Begrenzungen sind zu beachten)
    • Zweiphasig ladendes Auto: 2,8 kW bis 7,4 kW (Zweiphasiges Anschließen des Chargers ist nicht möglich)
    • Dreiphasig ladendes Auto: 4,2 kW bis 11 kW (go-e Charger schaltet die Leistung durch, welche am Anschluss verfügbar ist)

Anschluss an Fahrzeug:

  • Typ 2 Dose (nach EN 62196-2) mit mechanischer Verriegelung (eigenes Typ 2 Kabel benötigt, als Zubehör erhältlich)
  • Fahrzeuge mit Typ 1 lassen sich mit Adapterkabel Typ 2 auf Typ 1 laden (als Zubehör erhältlich)

Sicherheitsfunktionen:

  • Integriertes DC-Schutzmodul mit Gleichstromerkennung und zusätzlicher AC Erkennung (6mA DC, 20mA AC). Gebäudeseitig ist ein FI Typ A zu installieren sowie ein Leitungsschutzschalter vorzuschalten. Die lokalen Installationsvorschriften sind einzuhalten.
  • Schutzklasse: I
  • Verschmutzungsgrad: II
  • Diebstahlsicherung: Verriegelung des Ladekabels
  • Zugangskontrolle: Kann bei Bedarf aktiviert werden. Authentifizierung über RFID oder APP möglich. 1 angelernter RFID-Chip ist bereits enthalten.
  • Eingangsspannung: Phasen- und Spannungsprüfung
  • Schaltfunktionen: Prüfung der Schaltfunktionen
  • Erdungsprüfung: Für TT-, TN-Netze (abschaltbare Erdungsprüfung für IT-Netz - Norwegenmodus)
  • Stromsensor: 3-phasig
  • Temperatursensoren: Regulieren des Ladestroms bei Übertemperatur
  • Netzdienliche Steuerung: Über 2 Datenkabel zum Anschluss an einen Rundsteuerempfänger
  • IP65: Schutz vor Schmutz und Wasser, für den dauerhaften Betrieb im Freien geeignet
  • go-e Netzbetreiber API: Für autorisierten Zugriff des Stromnetzbetreibers auf den go-e Charger zur netzdienlichen Leistungsregelung
  • Modbus TCP: u. a. zur netzdienlichen Leistungsregelung durch den Stromnetzbetreiber

App und Konnektivität:

  • Lokale (WLAN-Hotspot) oder weltweite** (WLAN) Steuerung und Überwachung
  • Einstellung/Prüfung der Ladung (Spannung, Strom, Leistung, Energie)
  • Anpassen des Strompegels in 1 Ampereschritten
  • Start-/Stopp-Funktion
  • Verwalten von RFID-Chips/-Karten (bis zu 10 User je Charger) / Zugriffsverwaltung (RFID/App)
  • Ladetimer
  • Stromzähler (Gesamt kWh und Gesamtmenge pro RFID-Chip)
  • kWh Limit Modus / Eco Modus** / Next Trip Modus**
  • Push-Benachrichtigungen**
  • Kabelentriegelungsfunktionen
  • Flexible Stromtarife mit intelligentem Lademanagement**/***
  • Statisches Lastmanagement** (dynamisches Lastmanagement über offene API-Schnittstelle/OCPP oder go-e Controller (separates Produkt)
  • Photovoltaikanbindung über go-e Controller (separates Produkt) oder offene API-Schnittstelle (Programmierung erforderlich)**
  • OCPP 1.6**
  • LED-Anpassung
  • Verwaltung der Ladestufen über Druckknopf an der Ladestation
  • Updatefähig für spätere Funktionen (Smart Home, etc.)**
  • Automatisches Entriegeln des Ladekabels bei Stromausfall
  • 1-/3-Phasen Umschaltung per App - auch während des Ladevorgangs
  • Synchronisation der Ladevorgänge mit der Cloud und Anzeige der vergangenen Ladevorgänge**
  • Dokumentierte öffentliche API-Schnittstellen: HTTP, MQTT, Modbus TCP

*Falls du in Deutschland einen speziellen Autostromtarif zum laden deines Elektroautos verwenden möchtest, frage bei deinem Stromanbieter nach, ob dieser dafür eine mobil verwendbare Ladestation anerkennt. Wenn nicht, wäre der stationäre go-e Charger Gemini die richtige Wahl.
**Bitte beachte unsere Hinweise zu einer länderspezifischen Anmelde- und/oder Genehmigungspflicht beim Stromnetzbetreiber.

***Internet-Verbindung des Chargers erforderlich
****Vertrag mit einem Stromanbieter erforderlich, dessen flexibler Stromtarif in der go-e App integriert ist. Mehrere 100 Tarife sind hinterlegt. Die Anzahl der Tarife wird ständig erweitert.